Online-Dating Anschreiben

Onlinedating anschreiben

Für immer mehr Singles ist Online-Dating die Datingform der Wahl. Während die Anmeldung und das Stöbern durch Profile noch leicht von der Hand geht, stellt das erste Anschreiben für viele eine Herausforderung dar. Männliche und weibliche Singles sehen sich hier ähnlichen Hemmnissen gegenüber. Es erfordert etwas Feingefühl den richtigen Ton zu treffen und gleichzeitig ein Anschreiben zu verfassen, dass sich von der Masse abhebt. Mit unseren Tipps gelingt jedoch jedem ein attraktives Anschreiben, sodass eine Antwort in der Regel nicht lange auf sich warten lässt.

Grundlegende Tipps für die erste Kontaktaufnahme


Online lassen sich schnell viele interessante Profile finden und so neigen viele Singles dazu einfach einige Standardsätze zusammenzustellen und auf relativ unpersönliche Weise potenzielle Partner anzuschreiben. Doch da auch beim Online-Dating der erste Eindruck zählt, gilt es sich bei der ersten Kontaktaufnahme etwas Mühe zu geben und ein originelles und vor allem individuelles Anschreiben zu formulieren. Viele Singles werden von unpersönlichen Nachrichten im Netz eher abgestossen und antworten auf solche Kontaktversuche gar nicht. Es gilt also mit dem ersten Kontaktversuch eigenes Interesse zu verdeutlichen und zugleich das Interesse des Anderen zu wecken. Wer einen sympathischen Eindruck hinterlässt, der steigert seine Chancen deutlich und kann sich über zahlreiche Antworten freuen und eventuell sogar auf ein baldiges Date.

Online-Dating Anschreiben – Darauf sollten Männer beim ersten Anschreiben achten


Männer haben es nicht ganz einfach bei der Online-Partnersuche. Häufig mangelt es nicht an beeindruckenden Profilen attraktiver Damen und doch klappt es häufig nicht mit der Kontaktaufnahme. Dies liegt in der Regel nicht am eigenen Profil, sondern vielmehr am Anschreiben. Gerade Frauen reagieren schon fast allergisch gegen Standard-Anschreiben. Entsprechend sollten Männer nicht auf Quantität setzen, sondern gezielt einige wenige Damen auswählen, die angeschrieben werden sollten und für jede Dame sollten individuell ein paar Sätze geschrieben werden, die vom persönlichen Interesse zeigen. Ein „Hi Süße“, „Hallo Schönheit, wie geht es dir?“ oder ein „Hallo Schnecke“ wirkt eher abstossend, denn so manche Frau bekommt täglich genau solche Nachrichten mit Allgemeinplätzen, die auf Massenabfertigung schliessen lassen und weniger von ernsthaftem Interesse zeugen. So sollte bereits bei der Anrede der Profilname verwendet werden, denn dann besteht die Chance, dass Frau auch weiter liest.

Weitere Tipps zu Online-Dating Anschreiben:

Kreatives Anschreiben mit persönlichem Bezug erweckt Interesse

Nach einer persönlichen Anrede sollte ebenfalls auf Individualität gesetzt werden. Es gilt in erster Linie das Profil der jeweiligen Damen genauer zu betrachten und auf mindestens ein Detail des Profils sollte im Anschreiben eingegangen werden. Entsprechende Details lassen sich oft nicht nur im „Über mich“-Text finden, sondern auch auf den eingestellten Bildern. Hier lassen sich oft Hobbys erkennen oder Bilder weissen auf einen Urlaubsort hin. All dies kann als Aufhänger und guter Gesprächseinstieg genutzt werden. Perfekt ist es natürlich, wenn sich aus einer dieser Informationen eine Gemeinsamkeit herleiten lässt.

Offene Fragen erhöhen die Antwortquote und sorgen für eine gute Gesprächsbasis

In jedes Anschreiben sollte auch eine Frage integriert werden. Dies zeugt auf der einen Seite von Interesse und motiviert die angeschriebene Dame im besten Fall zu einer ausführlichen Antwort. Die Fragen sollten möglichst konkret sein, aber so formuliert werden, dass sie nicht alleine mit „Ja“ oder „Nein“ beantwortet werden kann. Ideal sind die bekannten „W“-Fragen, denn auf diese motivieren in der Regel zu einer ausführlichen Antwort.

Die perfekte Länge für ein Online-Dating-Anschreiben

Wie immer im Leben gilt es auch beim ersten Anschreiben auf einer Datingplattform Extreme zu vermeiden. Ist ein Anschreiben extrem kurz, wirkt es, als wäre kein wirkliches Interesse vorhanden. Zudem lassen Männer bei zu kurzem Anschreiben die Chance verstreichen, auf Details einzugehen und konkrete Fragen zu stellen. Ist ein Anschreiben extrem Lang und ausufernd, kann es hingegen als aufdringlich empfunden werden. Zudem haben viele Damen auch keine Lust einen ganzen Roman zu lesen. So empfiehlt es sich, im ersten Anschreiben eine Länge von drei bis fünf Sätzen zu wählen. Nach der Anrede sollte direkt auf ein Detail aus dem Profil eingegangen werden. Darauf sollte auf eine Gemeinsamkeit eingegangen werden oder ein direkter Bezug zur Person erfolgen. Im Anschluss sollte eine Frage gestellt werden und dann eine freundliche Verabschiedung erfolgen.

Intelligente Männer punkten mit korrekter Rechtschreibung

Ein gut formuliertes und durchdachtes Anschreiben erzielt nur die gewünschte Wirkung, wenn der Gesamteindruck stimmig ist. Entsprechend lohnt es sich, das Anschreiben vor dem Absenden auf korrekte Rechtschreibung zu prüfen. Eine stilsichere Ausdrucksweise und gute Orthografie kommt bei den meisten Damen sehr gut an, denn viele Frauen möchten nicht nur einen gut aussehenden Mann an ihrer Seite, sondern wünschen sich einen intelligenten Mann, denn Intelligenz wirkt durchaus sexy. Wir empfehlen, auf Abkürzungen und umgangssprachlichen Ausdrücken beim Erstkontakt zu verzichten, da diese das Gesamtbild stören.

Selbst ist die Frau – mit dem richtigen Anschreiben zum Traumpartner

Häufig üben sich Frauen in Zurückhaltung, wenn es um Online-Dating geht. Doch dafür gibt es keinen Grund, denn viele Männer freuen sich, wenn eine Frau den ersten Schritt macht. Viele Männer fühlen sich sogar geehrt, wenn das erste Online-Dating Anschreiben von der Frau kommt. Selbstbewusste Frauen kommen in der Regel gut an, besonders wenn das Anschreiben pfiffig formuliert ist.

Heikle Themen meiden und mit Charme punkten

Wenn Frau aktiv wird und nicht darauf wartet von Männern angeschrieben zu werden, kommt dies in der Regel schon einmal gut an. Wichtig ist es beim ersten Anschreiben heikle Themen aussen vor zulassen. So macht es die Mischung aus Aktivität und Zurückhalten, die stimmen muss. Themengebiete wie Kinderwunsch, Krankheiten, finanzielle Sorgen oder Fruststorys über den Ex gehören nicht ins erste Anschreiben, denn kein Mann findet eine jammernde und sich selbst bemitleidende Frau attraktiv.

Mit den richtigen Worten Interesse wecken

Auch für die Damenwelt gilt, das erste Anschreiben sollte relativ kurz gehalten werden. Wichtig ist es, das Profil des Auserwählten genau zu durchforsten und sich ein Detail als Aufhänger zu nutzen. Das perfekte erste Anschreiben ist persönlich, individuell, kurz und Interesse weckend. Perfekt ist das Anschreiben, wenn es eine offene Frage beinhaltet, auf die der potenzielle Traummann ausführlich antworten kann.

Authentische erste Worte wecken das Interesse

Frauen neigen dazu, sich ihrem potenziellen Partner anpassen zu wollen, und gaukeln auch gerne Interesse an seinen Hobbys vor. Besser ist es ehrlich zu sein und die Gemeinsamkeiten aufzugreifen, die tatsächlich vorhanden sind. Wichtig ist, authentisch und ehrlich zu bleiben, denn spätestens wenn Sympathie vorhanden ist und es ans erste Treffen geht können die Flunkereien schnell auffliegen.

Sympathische Ausstrahlung ist Trumpf

Sowohl bei Männern als auch bei Frauen kommen Anschreiben die positiv und selbstbewusst klingen gut an. Frauen, die die Initiative ergreifen und einen Mann anschreiben, sollten unbedingt darauf verzichten, sich dafür zu entschuldigen. Vielmehr sollte es in der heutigen Zeit kein Thema sein, denn die meisten Männer mögen selbstbewusste Frauen, die nicht darauf warten, dass der Mann den ersten Schritt macht.

Geduld ist das A und O


Gerade auf Dating-Plattformen ist es wichtig, sich in Geduld zu üben. Egal ob der Mann oder die Frau den ersten Schritt macht, es muss klar sein, dass die wenigsten Nutzer einer Plattform rund um die Uhr online sind. So kann eine Reaktion auf ein Anschreiben durchaus auch einmal länger dauern. Von Nachfragen sollte abgesehen werden, denn Frauen wirken sonst schnell als würden sie aufdringlich und besitzergreifend sein und Männer wirken durch mehrere Nachrichten häufig unmännlich und verzweifelt. Wie auch im realen Leben ist die Partnersuche auch im Netz ein Gedulds- und auch ein Glücksspiel.


Foto: © Andrey Popov – Adobe Stock

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche